Stressbewältigung durch Achtsamkeit

8-Wochen Kurs

Stress lass nach …

Arbeitsverdichtung, Veränderungstempo, Termin- und Leistungsdruck nehmen zu, vieles gleichzeitig – bei wenig Zeit und knappen Ressourcen – Stress! Auch im privaten Umfeld bleibt oft wenig Zeit für Regeneration und Erholung. Was aber tun, wenn der Job das Leben bestimmt oder sich die Gedanken wie in einem Hamsterrad ständig um das Gleiche drehen?

Wie schaffen wir es unsere innere und äußere Balance wiederzufinden?

Äußere Umstände, Situationen oder Anforderungen sind oft nur bedingt veränderbar – was wir aber immer ändern können, ist unsere innere Haltung ihnen gegenüber. Mit der Kultivierung von Achtsamkeit (Mindfulness) steht dies im Mittelpunkt von MBSR.

Entwickelt wurde das Programm „Mindfulness Based Stress Reduction“ (MBSR) von Jon Kabat Zinn in den 70iger Jahren an der Universitätsklinik von Massachusetts. Inzwischen wird es in vielen Ländern in Kliniken, Unternehmen und Organisationen angeboten.

Das Achtsamkeitstraining unterstützt uns, die vielfältigen Anforderungen im Alltag effektiver anzugehen und dabei die eigene Gesundheit zu bewahren. Durch das Praktizieren von Achtsamkeit stellen sich – mehr und mehr – Ausgeglichenheit, innere Ruhe, erhöhte Konzentration und Selbst-Akzeptanz ein.

Was ist und wie wirkt Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine besondere Form bewusster Aufmerksamkeit und bezieht sich auf unsere Erfahrungen im gegenwärtigen Moment: Sinneswahrnehmungen, Gedanken, Gefühle, Handlungsimpulse. Achtsamkeit ermöglicht einen inneren Abstand gegenüber den eigenen Gedanken und Gefühlen sowie den damit verbundenen Reaktionsgewohnheiten, die uns oft nicht bewusst sind und wie “automatisch” ablaufen. Gerade in Stresssituationen fördert dies unsere Gelassenheit und eröffnet Freiräume für neue, gesündere Verhaltensweisen.

Jon Kabat-Zinn beschreibt Achtsamkeit als „offenes, nichturteilendes Gewahrsein von Augenblick zu Augenblick …“

MBSR ist seit langem wissenschaftlich evaluiert. Viele Studien belegen, dass durch Kultivierung von Achtsamkeit die mit Stress häufig verbundenen Symptome (Erschöpfung, Konzentrationsdefizite, Infektanfälligkeit, Schlafstörungen, chronische Kopfschmerzen und muskuläre Verspannungen, Bluthochdruck, etc.) eine spürbare Verbesserung erfahren.

Für wen ist MBSR geeignet?

Der Kurs eignet sich für Menschen mit allen Arten von Stressbelastungen – ob beruflich und/oder privat. Auch als Ergänzung zu einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung.

Programminhalte und Übungsformen

  • Achtsamkeitsmeditation
  • Einfache Yoga-Übungen
  • Body-Scan (Achtsamkeit für den eigenen Körper)
  • Übungen zur Verfeinerung der Wahrnehmung innerer Vorgänge (Gedanken, Gefühle, Bewertungen)
  • Kurzreferate und Austausch
  • Regelmäßiges Üben zu Hause mit begleitendem Kursmaterial und Audioanleitungen

Termine, Organisation und Kosten

Die Kursgebühren betragen 350,00 Euro. Darin sind alle Materialien (Arbeitsbuch und Audioanleitungen) enthalten.

Während der achtwöchigen Dauer des Kurses beinhalten die Gebühren ebenso die kostenlose Nutzung aller ZAP Trainingsmöglichkeiten (inklusive Sauna).

Der Kurs ist durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Die Krankenkassen erstatten deshalb einen Teil der Kursgebühren.

 

Termine (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) Herbst 2024:

jeweils 18.00 bis 20.30 Uhr
1. Mittwoch 02. Oktober
2. Mittwoch 09. Oktober
3. Mittwoch 16. Oktober
4. Mittwoch 23. Oktober
5. Mittwoch 30. Oktober
6. Mittwoch 06. November
7. Mittwoch 13. November
8. Mittwoch 20. November

"Achtsamkeitstag" ist Samstag, 09. November 2024 von 09.00 bis 15.00 Uhr.

Icon Arrow